Schmetterlinge in weiß
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



♯DESTRøY ME

Wenn ich sterbe,

wird sich nichts ändern,

denn es beginnt von Vorne

und die Erinnerungen halten mich fest,

in einem Traum, der zu realistisch ist um daraus zu erwachen.

Ich beginne zu zählen.

Die Stunden zu zählen bis ich eine Erkenntnis finden werde.

Ich lache, warum soll ich noch weiter leiden?

Ich lache, warum soll ich noch weiter flehen?


Gib mir deine Hand und zerstöre mich,

Gib mir deine Hand und betrüge mich,

Vergib mir, dass ich nicht deine Hure bin.

Vergib mir, ich bin nicht deine Hure.

Während die Angst in mir wächst,

schlägst du auf mich ein,

mit deinen Fäusten.

Destroy.... all of our memories.

 Go away... Shut up and GO AWAY.

Ich möchte mich nicht mehr betrügen lassen,

auch wenn du mir nicht gehörst.

Verzeih dieses lächeln.

Ich spucke dich an und lächle.

Erbärmliche Menschen wie du finden immer ein Schutzloch.

 

6.1.09 16:17
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fyo (6.1.09 17:04)
Das is toll <3
Und warum hab ich Maos Stimme im Kopf, wenn ich das lese? O_o
Und es passt erstaunlich gut, also auf Maos Stimme ^^"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
myblog.de


Design by Angieme